ABAP & ABAP OO (Program­mier­sprache)

Was ist ABAP & ABAP OO?

ABAP, was für “Advanced Business Appli­cation Programming” steht, ist die proprietäre Program­mier­sprache von SAP, einem führenden Anbieter von Unter­neh­mens­software. Diese Program­mier­sprache wurde speziell für die Massen­da­ten­ver­ar­beitung in kommer­zi­ellen Anwen­dungen entwi­ckelt und ist seit 1990 die standard­mäßige Program­mier­sprache für SAP-Module.

Ursprünglich stand die Abkürzung “ABAP” für “Allge­meiner Berichts­an­wen­dungs­pro­zessor”, da mit dieser Program­mier­sprache nur kunden­spe­zi­fische Auswer­tungs­pro­gramme entwi­ckelt werden konnten, die aller­dings keine Daten­bank­ver­än­de­rungen vornehmen konnten. Später wurde “Advanced Business Appli­cation Programming” zur offizi­ellen Erklärung des Akronyms.

Die Syntax der ABAP-Program­mier­sprache ähnelt in gewisser Weise COBOL, unter­scheidet sich jedoch stark von anderen Program­mier­sprachen wie Java, C oder Python. Da ABAP eine nicht-standar­di­sierte Program­mier­sprache ist, findet sie lediglich im Zusam­menhang mit SAP-Programmen Verwendung. In dieser Umgebung hält ABAP jedoch mächtige Konzepte für die Entwicklung von Geschäfts­an­wen­dungen bereit.

ABAP wurde von Anfang an darauf ausgelegt, mit Massen­daten im Geschäfts­kontext umzugehen und unter­scheidet sich daher deutlich von anderen Program­mier­sprachen und ‑schnitt­stellen. Die Program­mier­sprache der SAP ähnelt in ihrer Syntax COBOL und wurde speziell für die Massen­da­ten­ver­ar­beitung in kommer­zi­ellen Anwen­dungen entwi­ckelt.

Die Einführung von SAP NetWeaver hat die Entwick­lungs­mög­lich­keiten erweitert, indem neben ABAP auch eine Ablauf- und Program­mier­um­gebung für die Program­mier­sprache Java angeboten wird. Dies führte zur Einrichtung eines weiteren Appli­ka­ti­ons­servers, auf dem die Java-basierten Programme umgesetzt werden.

ABAP ist eine herstel­ler­spe­zi­fische Entwick­lungs­sprache von SAP, die sich in vielerlei Hinsicht von anderen Entwick­lungs­sprachen unter­scheidet. Durch das “Friends”-Konzept können beispiels­weise Klassen mitein­ander “befreundet” sein, und die Versi­ons­ver­waltung findet intern statt. Durch die Erwei­terung ABAP OO werden sowohl proze­durale als auch projekt­ori­en­tierte Program­mier­mo­delle unter­stützt, was Entwicklern viele neue Möglich­keiten an einem zentralen Ort bietet.

In den frühen Achtzi­ger­jahren erfunden und seitdem einer konstanten Weiter­ent­wicklung unter­zogen, wird mit ABAP heute der SAP Appli­cation Server program­miert. Die Program­mier­sprache bildet somit die Basis aller SAP-Systeme. Sie erlaubt es, die Software­pro­dukte der SAP den genauen Wünschen der Kunden anzupassen – auch dann, wenn das system­eigene Custo­mizing nicht mehr ausreicht. Darüber hinaus können mit ABAP gänzlich neue Geschäfts­an­wen­dungen geschrieben werden, um sie in ein vorhan­denes SAP-System einzu­bauen.

ABAP bietet also eine Vielzahl von Entwick­lungs­mög­lich­keiten und spielt eine entschei­dende Rolle in der Anpassung und Erwei­terung von SAP-Systemen, um den genauen Anfor­de­rungen der Kunden gerecht zu werden.

ABAP-Entwicklung und die Rolle von ABAP WebDynpro und ABAP SQL Script

ABAP steht nicht für sich allein, sondern ist in hohem Maße mit anderen Funktionen des SAP NetWeaver ABAP Appli­cation Server integriert. Dazu gehören verschiedene Aspekte, die die ABAP-Entwicklung unter­stützen und erweitern.

ABAP Entwicklung

ABAP ist eine herstel­ler­ge­bundene Entwick­lungs­sprache von SAP, die sich in vielerlei Hinsicht von anderen Entwick­lungs­sprachen unter­scheidet. Die Entwicklung findet in der Regel auf einem gemein­samen System statt, in dem alle Entwickler zur gleichen Zeit an denselben Entwick­lungs­ob­jekten arbeiten. ABAP ist nach wie vor ein wichtiger Bestandteil des SAP-Techno­logie-Stacks und spielt eine entschei­dende Rolle in SAP-Produkten wie SAP S/4HANA und der SAP Cloud Platform.

ABAP WebDynpro

ABAP WebDynpro ist ein Framework von SAP, das es ermög­licht, benut­zer­freund­liche Web-Anwen­dungen zu entwi­ckeln. Es bietet eine effiziente Möglichkeit, Web-basierte Benut­zer­ober­flächen zu erstellen und ist eng mit der ABAP-Entwicklung verbunden. Durch ABAP WebDynpro können Entwickler inter­aktive Web-Anwen­dungen erstellen, die nahtlos in das SAP-System integriert sind.

ABAP SQL Script

ABAP SQL Script ist ein wichtiger Bestandteil der ABAP-Entwicklung, insbe­sondere im Kontext von SAP S/4HANA. Mit der Einführung von SAP S/4HANA hat sich der Fokus von Befehl­s­an­wei­sungen zu einer funktio­nalen Ausrichtung verschoben. Es wird empfohlen, in SAP S/4HANA mit Native SQL (vormals Open SQL) zu program­mieren, da der Quellcode aus den Programmen in die Daten­bank­schicht verlagert wurde. Dies bedeutet, dass die Program­mierung direkt auf der Datenbank statt­findet, was mit dem bekannten SAP ABAP nicht mehr möglich ist. Entwickler mussten daher SQLScript als neue Program­mier­sprache für SAP S/4HANA erlernen und einsetzen.

Durch die gezielte Integration von ABAP WebDynpro und ABAP SQL Script in die ABAP-Entwicklung eröffnen sich für Entwickler vielfältige Möglich­keiten, benut­zer­freund­liche Web-Anwen­dungen zu erstellen und die Leistungs­fä­higkeit von SAP S/4HANA optimal zu nutzen.

FAQ

Wie vergleicht sich ABAP in Bezug auf Perfor­mance und Effizienz mit modernen Program­mier­sprachen wie Python oder JavaScript?

ABAP, im Vergleich zu modernen Program­mier­sprachen wie Python oder JavaScript, ist in seiner Perfor­mance und Effizienz speziell auf die Anfor­de­rungen großer Unter­neh­mens­da­ten­mengen abgestimmt. Es ist weniger universell, dafür aber optimal für SAP-spezi­fische Anwen­dungen.

Welche spezi­fi­schen Vorteile bietet das “Friends”-Konzept in ABAP, und wie wird es in realen SAP-Projekten einge­setzt?

Das “Friends”-Konzept in ABAP ermög­licht eine engere und sicherere Zusam­men­arbeit zwischen Klassen, die im Kontext großer, komplexer SAP-Systeme eine modulare und wartbare Codebasis fördert.

Wie hat sich die Einführung von ABAP OO auf die Flexi­bi­lität und Skalier­barkeit von SAP-Anwen­dungen ausge­wirkt, und gibt es Beispiele für diese Auswir­kungen?

Die Einführung von ABAP OO, also objekt­ori­en­tiertes ABAP, hat die Flexi­bi­lität und Skalier­barkeit von SAP-Anwen­dungen erheblich verbessert, indem es Entwicklern ermög­licht, moderne Software-Entwick­lungs­prak­tiken innerhalb der SAP-Umgebung zu nutzen. Dies hat zu einer effizi­en­teren Entwicklung geführt und die Anpas­sungs­fä­higkeit von Systemen an spezi­fische Geschäfts­an­for­de­rungen gesteigert.

Optimieren Sie Ihre ABAP-Entwick­lungen mit Cobicon! Unser SAP Beratungshaus bietet maßge­schnei­derte Lösungen, von der Datenbank bis zum UI, basierend auf dem ABAP Programming Model for SAP Fiori und dem RESTful ABAP Programming Model.